logo-print
sprite-logo-text-powerpoint-team
Zurück

Der Gesamteindruck zählt auch bei Powerpoint-Präsentationen

Tipp 07

Die wahre Kunst des Präsentierens liegt im richtigen Zusammenspiel von persönlichem Auftritt, realer Demonstration und Präsentationsdesign.

Nur digital ist langweilig. Die Kombination macht es.

Was immer Sie zeigen oder vorführen können. Nehmen Sie es mit und nutzen Sie es, wenn es die Umgebung und die Situation erlauben.

Folgende Mittel können Sie einfach einsetzen:

  • Persönliches Engagement

  • Pantomimische Gestik und Bewegung

  • Handliche Objekte und Produkte

  • Gedruckte Unterlagen

  • Insider-Infos, die nicht auf Slides stehen

  • Flipcharts und Magenttafeln

Bewegung und Gestik

Bewusst eingesetzt können schon Bewegungen und Gesten einen besseren Eindruck Ihrer Argumente liefern, ohne dass Sie zusätzliche Objekte zum demonstrieren dabei haben. Zum Beispiel kann ein Seitenwechsel - von links der Präsentationsfläche nach rechts - dialektische Argumente, Gegenargumente oder oder Gegenüberstellungen unterstreichen.

Und wie können Sie dies am einfachsten erreichen? Lassen Sie sich von den Powerpoint-Spezialisten und Präsentationsdesignern Ihrer Powerpoint-Agentur beraten.

Persönlich präsentation erstellen PPT-Shoe-Presentation

Nutzen Sie das ganze Spektrum von Sinneseindrücken für die Platzierung von Argumenten und Informationen. Für jede Information gibt es das ideale Transportmedium. Ein Turnschuh wird am besten real präsentiert, während dessen Wirkung auf die Gelenke besser in einer Präsentation kommuniziert werden kann. Die Glaubwürdigkeit der Informationen wiederum wird am zuverlässigsten durch das persönliche Engagement des Präsentators vermittelt.